Claus Dierksmeier – Die Moralisierung der Freiheit

In seinem Buch »Qualitative Freiheit – Selbstbestimmung in weltbürgerlicher Absicht« entwickelt Claus Dierksmeier ein anspruchsvolles Freiheitskonzept, das den kosmopolitischen Ansprüchen aus Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt gerecht werden soll. Doch ist es auch in sich konsistent und durchführbar? Diese Untersuchung stellt einige Fragezeichen an die sogenannte »qualitative Freiheit«, wie er sie nennt, sie reibt sich an ihr und versucht sich an einer Alternative. Denn in Dierksmeiers Traum liegt die Freiheit in ethischen Fesseln, eingekerkert unter dem pastoralen Kreuz dogmatischer Moralisierer. Doch gehen wir der Reihe nach vor.

Read More