Technokratie

Warum Technokratien zum Autoritarismus tendieren

Vielen scheint der Zusammenhang aus staatlicher Entscheidungsfindung, Berufung von Expertengremien und der Harmonisierung, Abstimmung und Lenkung von dezentralen Entscheidungen sowie dem daraus folgenden Verlust an Freiheit, Selbstbestimmung, Resilienz und zunehmender autoritärer Führung nicht klar zu sein. Daher versuche ich diesen Zusammenhang hier so deutlich wie möglich zu machen. Je mehr Entscheidungen vom Staat getroffen werden, … Read More

Liberalismus

Der Liberalismus als Hoffnung

„Der Liberalismus […] ist die Anwendung der Lehren der Wissenschaft auf das gesellschaftliche Leben der Menschen.“ Ludwig von Mises, Liberalismus (1927). In der Geschichte der Menschheit hat noch nie eine Weltanschauung oder eine Lehre vorgegeben, seinen Anhängern, Unterdrückung, Verbrechen, Tod, Verderben und Unfreiheit zu bescheren. Stets traten alle Sozialreformer damit an, Freiheit, Frieden, Wohlstand und Glück … Read More

Es gibt kein gutes Leben im Schlechten – Eine Replik auf Martha Nussbaum

Die Philosophin Martha Nussbaum versucht in ihren Schriften, die Suche nach der Antwort auf ein gutes Leben, das die antiken Denker in ihren Bann zog, als Kernfrage des Politischen in unserer Zeit zu rehabilitieren. Frau Nussbaum ist hoch dekorierte Professorin in Harvard und ursprünglich Altphilologin, was ihr Interesse und ihre profunden Kenntnisse der antiken Philosophen erklärt. Man kann unumwunden zugeben, dass Frau Nussbaum in ihren politischen Schriften einen mutigen Entwurf gewagt hat, der allein durch seinen unbedingten Wunsch nach Fortschritt eine ganze Generation an politischen Philosophen inspiriert und begeistert hat. Aber diese Bewegung kennt auch Schattenseiten.

Read More

Claus Dierksmeier – Die Moralisierung der Freiheit

In seinem Buch »Qualitative Freiheit – Selbstbestimmung in weltbürgerlicher Absicht« entwickelt Claus Dierksmeier ein anspruchsvolles Freiheitskonzept, das den kosmopolitischen Ansprüchen aus Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt gerecht werden soll. Doch ist es auch in sich konsistent und durchführbar? Diese Untersuchung stellt einige Fragezeichen an die sogenannte »qualitative Freiheit«, wie er sie nennt, sie reibt sich an ihr und versucht sich an einer Alternative. Denn in Dierksmeiers Traum liegt die Freiheit in ethischen Fesseln, eingekerkert unter dem pastoralen Kreuz dogmatischer Moralisierer. Doch gehen wir der Reihe nach vor.

Read More