Es gibt kein gutes Leben im Schlechten – Eine Replik auf Martha Nussbaum

Die Philosophin Martha Nussbaum versucht in ihren Schriften, die Suche nach der Antwort auf ein gutes Leben, das die antiken Denker in ihren Bann zog, als Kernfrage des Politischen in unserer Zeit zu rehabilitieren. Frau Nussbaum ist hoch dekorierte Professorin in Harvard und ursprünglich Altphilologin, was ihr Interesse und ihre profunden Kenntnisse der antiken Philosophen erklärt. Man kann unumwunden zugeben, dass Frau Nussbaum in ihren politischen Schriften einen mutigen Entwurf gewagt hat, der allein durch seinen unbedingten Wunsch nach Fortschritt eine ganze Generation an politischen Philosophen inspiriert und begeistert hat. Aber diese Bewegung kennt auch Schattenseiten.

Read More