Erfolg und Risiko in der Marktwirtschaft

Ich entwickle hier einen Gedanken, der an das Buch „Poor Economics“ von Abhijit Banerjee & Esther Duflo aus dem Jahre 2011 anschließt. In dieser umfassenden Studie gehen die beiden renommierten Ökonomen der Frage nach, ob es einen gemeinsamen Lebensstil der Armen dieser Welt gibt. Teilen sie bestimmte Werte, Einstellungen, Schwierigkeiten? Stehen sie immer denselben Problemen gegenüber und lässt sich daraus ein Muster erkennen? Oder handelt es sich um unvergleichbare Fälle, die wir individuell betrachten müssen?

Read More

Über die Demokratie – ein Metalog

Metaloge sind eine Erfindung des britischen Philosophen Gregory Bateson. Er meinte damit Dialoge über ein Thema, bei dem der Dialog auf sich selbst Bezug nimmt. Soll heißen, in dem aufgezeigt wird, was passiert, wenn man über dieses Thema diskutiert. Der Dialog soll daher als Dialog darstellen, was das Problem des Themas ist. Warum man immer auf dieselben Schwierigkeiten stößt, wenn man über dieses Thema diskutiert. In dem Büchlein „Natur und Geist“ führt Bateson in erfundenen Gesprächen zwischen ihm als Vater und (seiner superklugen) Tochter einige Beispiele vor, die amüsant zu lesen sind. Dieser Metalog ist eine Adaption dieses Konzepts meinerseits:

Read More